Liebe Freunde & Bekannte

Für mich ist nun meine jährliche Ruhezeit eingetroffen. Auch wenn ich jetzt mich zurückziehen werde und meine 12 bis 13 Tage bewusst geniesse, kann ich meiner anderen Leidenschaft nachgehen. Nämlich schreiben.

JANUAR ist ein Monat, ich nenne ihn mal so, auch ein Stubenhockermonat. Der Nebel wechselt sich ab mit dichtem Schneetreiben (bei uns hier im Rheintal noch nicht), der kalte Nordwind lässt uns den Kapuzenkragen noch enger ziehen. Die Natur ist noch im Schlaf gehüllt. Eine Dämmerung ist immer noch vorhanden und lässt uns den ganzen Tag nicht wirklich los. Die Welt ist in eine Schneedecke (eben bei uns im Rheintal immer noch nicht, kommt aber bestimmt noch) eingebettet, die Bäume sind kahl und leer.

So wie im Winter nicht nur die Natur auf Rückzug ist und sich  in einen Winterschlaf begibt, so macht es der Mensch ebenso. Der Mensch haushaltet nun mit seinen Energien, legt sich so manchen Polster zu und scheint manchmal auch in einen Winterschlaf versunken.

Vermehrt werde ich wieder schreiben, Ideen, Rezepte und Inspirationen vermitteln. Erlebtes mit euch teilen und meine Gedanken niederschreiben. Es folgt dann auch ein Wildkräuter-Sammelsurium rund um’s Jahr und Jahreskreisfeste die ich feiern werde.

Geniesst nun den 1. Januar, den Neujahrstag. Esst Sauerkraut! Das Sauerkraut sorgt für Reichtum während des ganzen Jahres, so sagt man, und Sauerkraut haltet das Glück und die Nachbarn wohlgesonnen. Je mehr Glück wir teilen, desto reichlicher kehrt es zu uns zurück.

Häbet’s Guet mit viel Glück!

Glückliche Grüsse
Lilly

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.